Wir, das sind Ed und Simone van de Haar und wir lieben die Rasse "Dobermann".

Im Jahre 1994, während eines Urlaubes in England haben wir diese Rasse zum ersten Mal getroffen. Freunde von uns, bei denen wir einige Tage geblieben sind, waren die stolzen Besitzer von zwei Dobermännern, einem Rüden und einer Hündin, die Sie von der englischen Dobermann Hilfe bekommen haben. Ein schönes Paar, freundlich und liebevoll und gleichzeitig mit viel Adel. Ein aufgeschlossenes und gelassenes Wesen konnten wir dadurch kennen und schätzen lernen bei dieser Rasse.

Zwei Jahre später änderte sich unsere persönliche Lage, so dass wir schließlich unseren eigenen Dobermann haben konnten.  Duke kam im Alter von 12 Wochen in unser Leben. Ein schöner, spontaner und vor allem sehr treuer Rüde, der uns nur Vergnügen bereitet hat.  Leider starb Duke im Alter von nur 7 Jahren an DCM.

Seit unserem Duke sind wir vom "Dobermann- Virus" befallen und wir können uns ein Leben ohne Dobermänner nicht mehr vorstellen.
 

Nach dem Tod unseres Duke kam Floyd im Alter von 8 Wochen in unser Leben. Er war ein spontaner und sehr freundlicher Rüde zu jedermann. Ein Charmeur und immer bereit für "Action".
Mit Floyd war ich so verbunden, das man sagen kann, er war mein Seelenhund.
 

Leider ist im Alter von 7 Jahren aufgrund eines Unfalls ein Trauma im Nacken bei ihm diagnostiziert worden. Floyd hatte in den letzten 2 Jahren nach der Diagnose immer noch Spass gehabt mit seinem Rudel.
Im Juli 2012 ging es ihm dann nicht mehr gut, nicht vom Kopf her aber vom Körper und haben wir die schwierige Entscheidung getroffen ihn euthaniseren zu lassen. 

Im Juni 2006 kam Hertogin Ivana van Olympiastaete im Alter von 8 Wochen zu uns. Sie ist eine sehr spontane, freundliche Hündin mit einem guten Sozialverhalten.

Sie ist immer ruhig und ausgeglichen und hat uns bei unserem ersten Wurf gezeigt, das sie die beste Mutter der Welt ist.

 

Ende 2009 fuhren wir dann nach Italien um Ivana mit Argo zu verpaaren.
Mit dieser Verpaarung begann die Geschichte der Zucht von Grande Noblesse.
Aus unserem A- Wurf haben wir dann unsere Anouk behalten.


 
Anouk ist eine sehr ausgeglichene Hündin und immer zu allem bereit.
Sie representiert genau das, was wir an der Rasse Dobermann so lieben.
 
Der kleine Bruder von Anouk, Argo (genannt Lemmy) kam zu uns von den ersten Besitzern zurück und lebt nun seitdem bei uns.
Es war für uns sofort klar und eine leichte Entscheidung das er hier bei uns bleiben sollte. Lemmy ist so ein wundervoller und temperantvoller Hund, genau wie seine Schwester.
 
Wir wünschen Ihnen viel Spass auf unsere Internetseite und stehen Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie Fragen haben.